Pressemitteilungen 2018

In gesetzlichen Versicherungen privat Versicherte bleiben aus Sicht der Senioren-Union der CDU häufig zu lange auf Rechnungen von Krankenhäusern, Ärzten und Apotheken sitzen. „Bei Rechnungen von oft mehreren Tausend Euro sind Bearbeitungszeiten für Erstattungen der Privat- und Beihilfekassen von teilweise acht und mehr Wochen unzumutbar“, kritisierte der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU, Prof. Dr. Otto Wulff, am Montag in Berlin.

Versicherte müssen Behandlungskosten zunächst aus der eigenen Tasche vorfinanzieren, bis die Kasse die Erstattung leistet. „Das kann schnell mal in den Dispo gehen“, klagte Wulff. Der Senioren-Unions-Vorsitzende appellierte an die Bundesregierung, den zulässigen Rahmen für die Bearbeitungszeit von derzeit drei Monaten zu verkürzen.

Adresse

Bundesgeschäftsstelle der
Senioren-Union der CDU Deutschlands
Konrad-Adenauer-Haus
Klingelhöferstraße 8
10785 Berlin

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Tel.: 030 22070-445
Fax: 030 22070-449
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!