Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Pressemitteilungen 2018

Mit der Verleihung der 1. Goldenen Konrad-Adenauer-Medaille hat die Senioren-Union der CDU die besonderen Verdienste ihres langjährigen Vorsitzenden Prof. Dr. Otto Wulff gewürdigt. Anlässlich des Festaktes zum 30-jährigen Bestehen der Senioren-Union lobte die Generalsekretärin der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, am Freitag im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin Wulffs herausragende Leistungen in den bisher 16 Jahren als Bundesvorsitzender der zweitmitgliederstärksten Vereinigung.

„Die Senioren-Union fühlt sich dem großen Ganzen verpflichtet und hat auch die Bedarfe der Enkel und Enkelinnen im Auge“, anerkannte Kramp-Karrenbauer das Wirken der Vereinigung unter Führung Wulffs. Mit der Medaille ehrt die Senioren-Union Otto Wulff für seine uneigennützige und unermüdliche Arbeit für die Seniorinnen und Senioren in der CDU. Die Goldene Konrad-Adenauer-Medaille wurde zum bisher einzigen Mal verliehen. Der stellvertretende Bundesvorsitzende der Senioren-Union, Leonhard Kuckart, erinnerte in seiner Laudatio an die besonderen Leistungen des 85-jährigen Bundesvorsitzenden Wulff. „Otto Wulff wirkt im Interesse des Zusammenhalts der Generationen.“

Adresse

Bundesgeschäftsstelle der
Senioren-Union der CDU Deutschlands
Konrad-Adenauer-Haus
Klingelhöferstraße 8
10785 Berlin

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Tel.: 030 22070-445
Fax: 030 22070-449
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!