Pressemitteilungen 2019

Die Senioren-Union der CDU kritisiert Pläne der Grünen, Benzin und Heizöl deutlich zu verteuern. „Viele Seniorinnen und Senioren in ländlichen Regionen sind auf das Auto angewiesen, weil es weder Bahnanschlüsse noch ausreichend Busangebote gibt“, sagte der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU, Prof. Dr. Otto Wulff, am Montag in Berlin.

„Wer das Autofahren für Ältere unbezahlbar macht, raubt den Senioren ihre Mobilität.“ Für unsozial hält Wulff auch die Forderung der Grünen, den Einbau von Öl- und Gasheizungen ab 2025 zu verbieten. „Die Versorgung der Haushalte muss auch für Ältere finanzierbar bleiben. Die Grünen machen Politik für Besserverdiener, die sich eine teure Energieversorgung leisten können“, warnte Wulff.

Adresse

Bundesgeschäftsstelle der
Senioren-Union der CDU Deutschlands
Konrad-Adenauer-Haus
Klingelhöferstraße 8
10785 Berlin

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Tel.: 030 22070-445
Fax: 030 22070-449
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!