Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Aktuelles 2017

Konrad-Adenauer-Medaille verliehen.

Mit dem Spitzenergebnis von 94,8 Prozent wurde Heidi Exner aus Edewecht als Landesvorsitzende der Senioren-Union neu im Amt gewählt.

Exner folgt Egon Müller aus Damme nach, der nicht erneut kandidierte und den Vorsitz nach acht Jahren nun in jüngere Hände legen wollte.

Gewählt wurde die Vorsitzende des Kreisverbandes Ammerland und zugleich stellvertretende Bundesvorsitzende auf dem diesjährigen Landesdelegiertentag zu dem sich die 100 Delegierten und Gäste aus den neun Kreisverbänden in Wardenburg trafen. Die Neugewählte wertete ihr Ergebnis als Bestätigung und Auftrag, sich auch weiterhin intensiv für die Belange der Seniorinnen und Senioren im Oldenburger Land einzusetzen.

Einen weiteren Höhepunkt der Tagung gab es mit der Verleihung der Konrad-Adenauer Medaille an den scheidenden Landesvorsitzenden Egon Müller aus Damme. Die Auszeichnung, die vom Bundesvorstand der Senioren-Union Deutschlands für herausragendes ehrenamtliches oder bürgerschaftliches Engagement verliehen wird, wurde von der stellvertretenden Bundesvorsitzenden Heidi Exner, anlässlich der Landesdelegiertentagung im Beisein der Bundestagsabgeordneten Astrid Grotelüschen MdB und des CDU-Landesgeschäftsführers Josef Holtvogt überreicht.

Egon Müller ist seit 1968 Mitglied der CDU und seit 1979 Mitglied der Senioren-Union.

In der Laudatio hieß es: „2009 trat er das Amt des Landesvorsitzenden an, welches er mit vorbildlichem Einsatz unter Zurückstellung der eigenen Interessen seither ununterbrochen ausfüllt. Sein politischer Instinkt lässt ihn nicht ruhen sich ehrgeizig für die Eigenständigkeit des Landesverbandes Oldenburg, und damit auch für die Einheit der Senioren-Union in Niedersachsen einzusetzen. Seinen Sinn für Gerechtigkeit und demokratisches Verhalten hat er uns oft unter Beweis gestellt und dadurch zum Gelingen unserer Arbeit beigetragen.

Adresse

Bundesgeschäftsstelle der
Senioren-Union der CDU Deutschlands
Konrad-Adenauer-Haus
Klingelhöferstraße 8
10785 Berlin

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Tel.: 030 22070-445
Fax: 030 22070-449
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!